Kunstausstellung im GRITT

Vom 02. November 2018 bis im Frühling 2019 stellt Frau Lisa Bachmann ihre Fotografien im GRITTPARK aus.         

Bachmann Lisa und Wassertropfen

40 Jahre fotografieren - erste Schritte Naturfotos von Mikro zu Makro. Pflanzen, Bäume, Natur, Tiere und Menschen. Wasser - immer wiederkehrendes Element. Herrliche Wassertropfen im Spinnennetz gefangen, Tautropfen auf einer Wiese. Brunnen und plätscherndes Wasser.

Im 2016 beginnt bei Lisa Bachmann ein neuer Abschnitt des Fotografierens. Mittels technischer Einrichtung ist es möglich, per Computersteuerung Wassertropfen elektronisch auszulösen. Milisekundengenaue Einstellung, damit Effekt der zusammenprallenden Wassertropfen festgehalten wird. Von blossem Auge kaum zu erkennen, was passiert, ist kein Tropfen gleich wie der Andere, jeder Tropfen ein Unikat. Die Wirkung wird hervorgehoben mit Foto-Hintergrund, Schwarz-Weiss Kontrasten oder Farbfolien. Experimente mit Milchwasser, verdicktes oder verdünntes Wasser, mit oder ohne Lebensmittelfarbe oder Farbfolien.

Es haben sich verschiedene Gruppen von "drops" entwickelt; Krone/Kelch/Milch/Wasser verdickt-verdünnt Hintergrund/Figuren/Schwarz-Weiss. 

Frau Bachmann will den Besuchern mit ihrer Ausstellung einen Einblick geben von ihren Highlights und freut sich über Ihr Interesse.

 

Die Ausstellung kann täglich von 09.00 bis 17.00 Uhr besucht werden. Parkplätze sind vorhanden. Zu Fuss sind es von der WB-Station zum Gritt ca. acht Minuten.

Im gediegenen Selbstbedienungs-Restaurant können Sie sich bei Ihrem Besuch von 08.30 bis 17.30 Uhr verwöhnen lassen.

  

Seitenanfang