Kunstausstellung im GRITT

Vom 2. April 2019 bis Ende Juli stellt Frau Doris Rathgeb-Weber ihre Bilder im Grittpark aus. 

Frau Rathgeb sagt über sich selbst folgendes:

"Aufgewachsen bin ich in Oberdorf, einer ländlichen Gemeinde im idyllischen Oberbaselbiet, wo mein Vater bereits in der dritten Generation ein Malergeschäft betrieb. Sowohl mein Grossvater als auch mein Urgrossvater waren künstlerisch tätig, wovon viele Wand- und Kirchenmalereien zeugen. Oft schaute ich meinem Vater bei der Malerei seiner Bilder zu und war fasziniert über die Entstehung seiner Werke, die er alljährlich in seiner eigenen Galerie dem Publikum zeigte. 

Für mich ist das Malen eine Leidenschaft und zugleich ein Abtauchen in eine wunderschöne, farbenfrohe Welt. 

Seit vielen Jahren besuche ich mit viel Freude diverse Malkurse und beschäftige mich intensiv mit den Farbkreationen. Ich finde immer wieder Anregungen und Inspirationen in der Natur und im Umgang mit meinen Mitmenschen. Dies ist für mich eine Möglichkeit, Emotionen und Gefühle auf der Leinwand mit den leuchtenden Acrylfarben zum Ausdruck zu bringen. Das Malen bereitet mir sehr viel Freude und ich finde es immer wieder interessant und schön, anderen Menschen einen kleinen Einblick meines Schaffens zu zeigen."

 

Die Ausstellung kann täglich von 09.00 bis 17.00 Uhr besucht werden. Parkplätze sind vorhanden. Die Bushaltestelle der Linie 92 liegt direkt oberhalb des Grittpark. Zu Fuss sind es von der WB-Station Niederdorf zum GRITT ca. acht Minuten.

Im gediegenen Selbstbedienungs-Restaurant können Sie sich bei Ihrem Besuch von 08.30 bis 17.30 Uhr verwöhnen lassen.

Seitenanfang